Mandanten-Login
Kulke Rechtsanwälte / Startseite

Datenschutz- und Datennutzungserklärung

Diskretion ist für uns ein hohes Gut. Mit der Zustimmung zu der nachfolgenden Datennutzungserklärung willigen Sie gegenüber dem oben genannten Anbieter - im Folgenden Kulke Rechtsanwälte - in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Beachtung der Datenschutzgesetze, insbesondere DSGVO und TMG, und den nachfolgenden Bestimmungen ein. Sie können dieses Dokument ausdrucken oder speichern, indem Sie die entsprechenden Funktionen Ihres Internetbrowsers nutzen.

Verantwortliche Stelle (Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten)

Um einige Funktionen dieser Internetseite zu nutzen (z. B. Anmeldung für die Online-Akte), erheben, speichern, verarbeiten und nutzen die

Kulke - Rechtsanwälte und Notar
Münsterstraße 25 (im KUBUS)
59348 Lüdinghausen

Telefon: (0 25 91) 89 290 - 0
Telefax: (0 25 91) 89 290 - 29

E-Mail: rae@kulke.de

personenbezogene Daten des Nutzers als Verantwortliche im Sinne von Art. 7 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Unter den Begriff der personenbezogenen Daten fallen etwa der Name, das Geburtsdatum, die Anschrift, die Mobilfunknummer und die E-Mail-Adresse des Nutzers (nachfolgend „Bestandsdaten”) in dem vom Nutzer übermittelten Umfang. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und / oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, soweit eine Verarbeitung stattfindet.

Sie können unseren Internetauftritt auch nutzen, ohne daß eine Angabe von personenbezogenen Daten erforderlich ist. Es kann aber sein, daß wir einzelne Dienste anbieten, die eine Personalisierung erfordern oder zulassen.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient die wirksame Einwilligung im Sinne des Datenschutzrechts als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, zum Beispiel, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung, Vertragsbearbeitung oder Abrechnung erforderlich ist.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages (insbesondere Mandatsvertrages), dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient der Vertragsschluß als Rechtsgrundlage. Die Einzelheiten werden bei Abschluß des Mandatsvertrages vereinbart. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unsere Kanzlei unterliegt, kann dies im datenschutzrechtlichen Sinne ebenfalls als Rechtsgrundlage dienen. Für den Fall, daß lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, kann auch dies im datenschutzrechtlichen Sinne als Rechtsgrundlage dienen. Die Verarbeitung kann weiterhin zur Wahrung eines berechtigten Interesses unserer Kanzlei erforderlich sein, wenn diesen Interessen nicht überwiegende Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen entgegenstehen.

Um dem Nutzer bessere und individualisierte Dienste anbieten zu können und um den individuell wahrgenommenen Nutzen der Services unserer Internetseite zu verbessern, werden auch sogenannte „Nutzungsdaten“ im Sinne von § 15 Telemediengesetz (TMG) - auch zu Marketingzwecken - verarbeitet. Solche Nutzungsdaten sind etwa das „Klickverhalten“ des Nutzers (z. B. bei Links zu bestimmten Themen oder Informationen auf unserer Internetseite, die beispielsweise auf Informations-, Weiterbildungs- oder Fortbildungsveranstaltungen bekanntgegeben werden). Diese Daten werden anonymisiert erhoben. Aus diesen Informationen werden generelle Präferenzen der (anonymisierten) Nutzer über das Interesse an Spezialthemen und -informationen ermittelt, um unser Angebot bei zukünftigen Veranstaltungen zu verbessern. Eine Zuordnung zu den oben genannten Bestandsdaten findet nicht statt, es sei denn, der Nutzer stimmt einer Verknüpfung ausdrücklich zu.

Der Nutzer hat jederzeit das Recht, der Speicherung von Nutzungsdaten zu widersprechen. Näheres siehe unten unter „Ihre Rechte“.

Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung

Personenbezogene Daten erhebt, speichert und verarbeiten die Kulke Rechtsanwälte zu dem Zweck, dem Nutzer folgende Funktionen und Dienste unserer Internetseite zu ermöglichen:

  • Anmeldung zum Mandanten-Konto (interner Bereich)
  • Information des Nutzers über den Stand seiner Sache
  • Kommunikation zwischen dem Anbieter und dem Nutzer (z. B. Austausch von Dokumenten, Informationen, etc.)

Schutz der Privatsphäre

Die Kulke Rechtsanwälte werden die Privatsphäre des Nutzers schützen und versichern, die personenbezogenen Daten im Einklang mit dem geltenden Datenschutzrecht zu erheben, zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen und ausschließlich für die Erfüllung der oben genannten Zwecke zu verwenden.

Erhebung des Nutzerverhaltens (Logs)

Beim Aufrufen unserer Internetseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfaßt und bis zur automatisierten Löschung (nach wenigen Tagen) gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Internetseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone, o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, daß wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, daß Sie einzelne Seiten unserer Internetseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, daß Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Internetseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, daß Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, daß keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, daß Sie nicht alle Funktionen unserer Internetseite nutzen können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist unser berechtigtes Interesse im Sinne des Datenschutzrechts. Zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts nutzen Sie bitte die erwähnten Browserfunktionen.

Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Internetseite eingeschränkt sein. Ergänzend wird auf den Einsatz von Google Analytics hingewiesen, der unter weiter unten detailliert beschrieben wird.

Einsatz von Tracking (Google Analytics)

Zur automatisierten personalisierten Auswertung verwenden wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA „Google“). Die Nutzung umfaßt die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch den Nutzer ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Internetseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Internetseite, wird die IP-Adresse des Nutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Anbieters dieser Internetseite wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Internetseite durch den Nutzer auszuwerten, um Reports über dessen Nutzungsaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber den Kulke Rechtsanwälten zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 50 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Der Nutzer kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser-Software verhindern; der Anbieter weist jedoch darauf hin, daß der Nutzer in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich wird nutzen können. Der Nutzer kann darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf seine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten (inkl. seiner IP-Adresse) an Google, sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem er das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert.

Der Nutzer kann die Erfassung durch Google Analytics mit Wirkung für die Zukunft verhindern, indem er auf folgenden Link klickt. Dadurch wird ein sogenannter „Opt-Out-Cookie“ gesetzt, das die zukünftige Erfassung der Daten des Kunden beim Besuch unserer Internetseite verhindert:Google-Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz sind unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/ aufgeführt. Mehr Informationen zu der von Google eingestezten Technologie finden Sie unter Google Analytics.

Einsatz von Google-Maps

Wir setzen auf unserer Seite die Komponente "Google Maps" der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“, ein zur Darstellung zum Beispiel des Standorts ein.

Bei jedem einzelnen Aufruf der Komponente "Google Maps" wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente "Google Maps" integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit es nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird.

Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von "Google Maps" zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, daß Sie in diesem Fall die "Google Maps" nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Die Nutzung von "Google Maps" und der über "Google Maps" erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“ https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Beschreibung der Dienste unserer Internetseite

Der Zugriff auf die Online-Akte ist nur nach Freischaltung durch die Kulke Rechtsanwälte möglich. Eine Online-Registrierung ist nicht möglich. Im Rahmen der Online-Akte werden Informationen, Dokumente und Daten aus einem mit dem Nutzer bestehenden Mandantsvertrag bereitgestellt. Diese Bereitstellung erfolgt nur nach vorheriger ausdrücklicher Vereinbarung mit dem Mandanten/Nutzer. Hierfür wird mit dem Mandanten eine gesonderte Datenschutzvereinbarung getroffen, bevor eine Freischaltung für die Online-Akte erfolgt.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, daß eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluß oder eine Vertragserfüllung besteht. Soweit konkretere Angaben möglich sind, erfolgen diese im Rahmen der Ausführungen zum jeweiligen Verarbeitungszweck.

Verpflichtung der Bereitstellung von Daten seitens der Betroffenen und Folgen der Nichtbereitstellung

Wir können Sie einzelfallbezogen darüber aufklären, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluß erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte. Bitte wenden Sie sich dazu an datenschutz@kulke.de

Ansprechpartner

Der Ansprechpartner für sämtliche datenschutzbezogenen Fragen und Bitten sowie für die Ausübung Ihrer Rechte ist der oben genannte Anbieter, namentlich Kulke Rechtsanwälte

Kulke - Rechtsanwälte und Notar
Münsterstraße 25 (im KUBUS)
59348 Lüdinghausen

Telefon: (0 25 91) 89 290 - 0
Telefax: (0 25 91) 89 290 - 29

E-Mail: rae@kulke.de

Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne des Datenschutzrechts. Betroffene haben grundsätzlich ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Recht auf Auskunft, Information und Berichtigung

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sollten Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Komplettierung verlangen. Wenn wir Ihre Angaben an Dritte weitergegeben haben, informieren wir diese Dritten über Ihre Berichtigung – sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie können aus folgenden Gründen die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen:

  • Wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden
  • Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fehlt
  • Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen und es keine überwiegenden, schutzwürdigen Gründe für eine Verarbeitung gibt
  • Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden
  • Wenn Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Bitte beachten Sie, daß ein Anspruch auf Löschung davon abhängt, ob ein legitimer Grund vorliegt, der die Verarbeitung der Daten erforderlich macht.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, aus einem der folgenden Gründe, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen:

  • Wenn die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird und wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen
  • Wenn die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt und Sie statt der Löschung eine Einschränkung der Nutzung verlangen
  • Wenn wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche brauchen
  • Wenn Sie Widerspruch eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob Ihre Interessen überwiegen

Recht auf Widerspruch

Wir dürfen Ihre Daten aufgrund von berechtigten Interessen oder im öffentlichen Interesse verarbeiten. In diesen Fällen haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns gegeben haben, in einem übertragbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt. In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, daß die Sie betreffende personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Diese Rechte sind auszuüben durch eine Nachricht auf dem Postweg (Kontaktdaten siehe oben) oder durch elektronische Post an datenschutz@kulke.de.

Sofern der Nutzer in die Bedingungen dieser Datenschutz- und -nutzungserklärung einwilligt, erklärt er sich mit der hier geregelten Nutzung seiner Daten einverstanden. Die Einwilligung erfolgt durch Setzen des entsprechenden Häkchens vor dem Feld „Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzerklärungen.“

Der Nutzer der Online-Akte kann die Bereitstellung seiner Daten jederzeit ändern oder löschen, indem er in der Rubrik „Einstellungen“ die entsprechenden Veränderungen vornimmt.

Der Nutzer hat das Recht, jederzeit seine Einwilligung zu widerrufen.

Sonstiges

Soweit einzelne Bestimmungen dieser Datenschutz- und Datennutzungserklärung unwirksam sind oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der gültigen Bestimmungen tritt die für diesen Fall bestehende branchenübliche Bestimmung, bei Fehlen einer zulässigen branchenüblichen Bestimmung die gesetzliche Bestimmung.

Die Kulke Rechtsanwälte behalten sich vor, diese Datenschutz- und Datennutzungserklärung mit Wirkung für die Zukunft und im Rahmen des rechtlich Zulässigen anzupassen.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Bei Fragen zu Datenschutz können Sie sich gerne auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten werden. Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Herr RA Marian Kulke
Münsterstraße 25
59348 Lüdinghausen

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten auch über datenschutz@kulke.de oder, wenn eine vertrauliche Kommunikation gewünscht ist, auf postalischem Wege.

Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, daß die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt.

Stand Mai 2018

Kulke | Rechtsanwälte und Notar

Münsterstraße 25 (im KUBUS) | 59348 Lüdinghausen

Kontakt | Impressum